Kicken mit uns

Seit 7 Jahren trainieren Jugendliche mit und ohne Behinderung  in einer integrativen Gruppe beim SCM. Die Idee entstand aus einer Initiative des Mehrgenerationenhauses Markdorf und hat sich inzwischen zu einer festen Kooperation entwickelt. Wir freuen uns über jeden, der bei uns mitmachen möchte, mit oder ohne Behinderung, Buben oder Mädel, jung oder alt, haupsache INTEGRATIV.

Einladungen zu Freundschaftsspielen oder Turnieren nehmen wir gerne an, wenn die Anfahrt nicht allzu weit ist.





TRAININGSBETRIEB


Platz

Im Winter und bei schlechtem Wetter in der Turnhalle des Bildungszentrums (BZM) Markdorf.
Im Sommer entweder auf dem Hartplatz hinter dem BZM oder auf dem Rasenplatz des SCM Stadions.

Trainingszeiten

Ganzjährig aber nicht in den Schulferien, alle 14 Tage von 17.00 - 18.30 Uhr.

Ansprechpartner und Trainer

Ahmet Oguz, 07544 5908, ahmet.oguz@sc-markdorf.de

und wie trainieren wir ?

Spaß und Freude stehen bei uns im Vordergrund. Dennoch ist uns eine gute Aufwärmphase mit Laufen und kurzen Spurts unverzichtbar. Danach werden gymnastische Übungen durchgeführt. Dehnungen und Lockerung der Muskulatur sollen uns im anschließenden Fußballspiel wendig und beweglich machen.

Der Höhepunkt unserer Trainingseinheit ist das Fußballspiel unter Einhaltung aller Fußballregeln bis auf Abseits. Spielerschiedsrichter Gerold pfeift das Spiel sofort ab, wenn er eine Unregelmäßigkeit bemerkt.

Gespielt wird in gemischten Teams von Jugendlichen mit und ohne Behinderung. Bei der Einteilung der Spieler zu Mannschaften achten wir darauf, daß zwei gleichstarke Teams aufgestellt werden. Im Spielverlauf legen wir Wert auf präzise Pässe und „faire Zweikämpfe“. Es wird geduldet, wenn man den Aktionen des Gegners ausreichenden Platz und Zeit gewährt. Dadurch kommen sehr torreiche Begegnungen zu Stande. An manchen Tagen hören wir auch einfach auf die Tore zu zählen und freuen uns über jedes Tor. Bolzerei und Alleingänge sind nicht erwünscht.


UNSERE AKTIVITÄTEN


8. Platz für Integrative Fußballgruppe

Zum ersten Mal nahm die Integrative Fußballgruppe des SC Markdorf an einem Jedermann-Turnier bei der Aktion Sommer im Städtle teil. Nach Punkten und Toren erreichte die Gruppe unter der Namen "Mark-Kick" bei XXL-Megakik einen 8. Platz. Bei acht teilnehmenden Mannschaften.

Menschen, die Erfolg mit einer guten Plazzierung messen, würden sagen trostloser letzter Platz. Menschen, die  genauer hingeschaut haben, haben etwas ganz anderes gesehen. Sie haben gesehen, wie begeistert auch behinderte Jugendliche mit ihren eingeschränkten Fähigkeiten Fußball spielen können. Wie Groß die Freude über die erzielten Tore sein kann.

Wie andere Mannschaften das Maß zwischen Rücksichtnahme und Wettkapf gesucht haben, um diese Begegnung zum Spaß werden zu lassen. Wie für die Spieldauer bewusst oder unbewusst übersehen wurde, dass es eine Trennlinie gibt in unserer Gemeinschaft zwischen gesunden und behinderten Menschen.

Im Team Mark-Kick gibt es kein Wehmut über den letzten Platz sondern nur Freude über jenen gefühlten Platz, der mitten in der Gemeinschaft ist. Spielführer Axel bringt die Freude auf den Punkt. Er möchte, dass nächstes Jahr zwei Teams von der Integrativen Gruppe an diesem Turnier teilnehmen damit noch mehr an dieser Freude teilhaben können.